Deine Flugschule

am Ultraleicht-Flugplatz Haren-Dankern

Eröffnung der Flugschule und Schnupperflüge

 

Am Samstag, den 18. Juli ab 11 Uhr wird am Flugplatz in Dankern die neue Flugschule „22skys“ eröffnet. Interessierte sind herzlich eingeladen, sich über den Ausbildungsbetrieb zu informieren. „In die Ausbildung zum Sportpiloten kann man jederzeit einsteigen. Begonnen wird dann meist mit praktischen Inhalten“, berichtet Axel Rönneker, Ausbildungsleiter der Flugschule. 60 Theoriestunden sowie 30 Flugstunden müsse jeder Flugschüler mindestens absolviert haben, um die begehrte Sportpilotenlizenz zu erhalten. „Wir möchten an diesem Tag den Ausbildungsinteressierten die Möglichkeit geben, hinter die Kulissen der Flugschule zu blicken. Außerdem bieten wir auch Schnupperflüge an. So können zukünftige Hobbypiloten hautnah erleben, ob die Ausbildung das Richtige für sie ist“, verrät Oliver Hankofer, der als UL-Fluglehrer die Flugschule unterstützt.

 

Schnupperflug über dem Dankernsee

 

„22skys“ ist nicht die erste Flugschule am Ultraleicht-Flugplatz Dankern. Von 2002 bis 2019 bildete Georg Rüschendorf mit „Nordwestflug“ erfolgreich dutzende Piloten aus. Die Flugschule in Dankern beschränkt sich jedoch nicht nur auf die Ausbildung zum Sportpiloten: „Gerade unsere Rundflüge werden von Gästen des Ferienzentrums Schloss Dankern sehr gut angenommen“, so Rönneker.

 

Weitere Infos unter Telefon 0171 6701130, E-Mail: info@22skys.de.